Vollmarshäuser beschenken sich!

Eine helfende Hand reichen, Zeit schenken, eine Überraschung bereiten…..

Haben Sie Lust mitzumachen?

Dann einfach ein Los ziehen und einer Vollmarshäuser Familie eine Überraschung bereiten.

 

In Vollmarshausen lässt es sich gut leben. Das zeigt sich auch an den freundlichen Menschen hier im Dorf.

Wir sind sicher, die Vollmarshäuser schaffen es, sich im Jubiläumsjahr 1.000 gute Taten zu schenken. Deshalb können Sie / kannst du einen oder mehrere Vollmarshäuser Haushalte als Los ziehen. Diesen Menschen dürfen Sie / darfst du eine gute Tat schenken.

Es kann  eine Karte geschrieben, ein Kuchen gebacken, Blumen vor die Tür gestellt, die Straße gekehrt oder eine Überraschung bereitet werden.

Jeder darf natürlich auch selbst kreativ werden und tun und geben, was er gut kann. 

 

Infos: Pfarramt Vollmarshausen, Telefon: 05608 / 1388

Oder auf unserer Homepage: www.kirche-vollmarshausen.de

Jede gute Tat soll festgehalten und dokumentiert werden. Deshalb trennen Sie bitte den unteren Abschnitt ab und legen ihn der guten Tat bei:

Sie wurden beschenkt. Sie sind Teil der Aktion „1.000 Gute Taten“.

 

 

Als Beschenkte® senden Sie bitte ein Foto oder eine kurze Nachricht über die gute Tat an folgende E-Mail Adresse:

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie im Pfarramt an.  

 


1000 Gute Taten – in Vollmarshausen lässt es sich gut leben

In Vollmarshausen lässt es sich gut leben. Das zeigt sich auch an dem guten Miteinander der Menschen in unserem Dorf. Unsere Kirchengemeinde lädt darum zum Jubiläumsjahr zur Aktion 1000 Gute Taten ein. Wer mag zieht ein Los mit einem Haushalt in unserer Gemeinde. Den dort lebenden Personen macht er eine kleine Überraschung: ein Strauß Blumen vor der Haustür, ein Kuchen, eine Postkarte aus dem Urlaub oder was auch immer. Der Überraschte meldet die ihm zugekommene gute Tat im Pfarramt und wir sammeln hoffentlich im Jahr 2019 1000 Gute Taten in unserem Dorf.

Achtung: wer nicht mit in die Lostrommel möchte, also nicht womöglich zu den Überraschten gehören möchte, melde sich bitte bis zum 1. September im Pfarramt Am Buchenberg 5.

 

Der Jubiläumswein zur 1.000 Jahrfeier ist ab jetzt im Pfarramt zu den Sprechzeiten erhältlich: